mobile-logo-wbt-muenster
Kartentelefon
Heinrich Mann
5 | DER UNTERTAN
Schauspiel. Dramatisierte Fassung von Tanja Weidner
Premiere | Donnerstag, 16. Januar 2020 | 20 Uhr
Vorstellungsdauer | NN.

05 untertan teaser


Diederich Heßling geht seinen Weg: Vom beschaulichen Netzing ins extravagante Berlin und nach dem Studium und dem Tod des Vaters wieder zurück nach Netzing. In Berlin lernt er in der Burschenschaft worauf es ankommt: buckeln, treten, Kaisertreue und das Militär – da würde er auch gerne hin, aber der Fuß tut so weh . . . Zurück in Netzing übernimmt er erst die Papierfabrik des Vaters und dann die ganze Stadt. Mit Verleumdung, Schmeichelei und Erpressung schafft er im liberalen Netzing eine Stimmung aus Neid, Missgunst und Hurrapatriotismus.

Außen weich und anpassbar, innen hart und immer auf den eigenen Vorteil bedacht, ist DER UNTERTAN ein moderner Opportunist, der mit der Zeit geht.

100 Jahre nach der ersten Veröffentlichung zeigt uns Heinrich Manns Roman DER UNTERTAN einen Typ Mensch, der immer noch durch die Welt läuft, stetig auf der Suche nach der Meinung der Mächtigen, nach dem nächsten Schritt auf der Karriereleiter. Diederich Heßling ist ein Unternehmer, der Politiker wird und seine eigenen Gesetze machen möchte, um noch mehr Gewinn zu machen, durchweg auf der Hut vor der öffentlichen Meinung und allen, die anders denken.

Inszenierung | Tanja Weidner
Bühne & Kostüme 
| Annette Wolf