mobile-logo-wbt-muenster
Kartentelefon

Edina Hojas

BadeAnnika

Geboren 1982 in Solingen. Studium in Münster der Fächer Latein und Englisch und Berufseinstieg als Lehrerin und freie Journalistin. 2019 unternahm sie eine Weltreise und veröffentlichte 2022 darüber ein Buch: Farben sammeln. Im selben Jahr entschied sie sich für einen beruflichen Kurswechsel. Nach der Regiehospitanz  von THE BLACK RIDER übernahm sie in der Spielzeit 2022|23 die Stelle der Regieassistenz am WBT. Ihren kreativen Einstand hatte sie mit der szenischen Einrichtung der Lesung LIEBE IN ZEITEN DES HASSES am 7. Mai 2023 anlässlich des Friedensjahres zum 375. Jubiläum des Westfälischen Friedensvertrages. Mit der Inszenierung von GIRLS & BOYS feiert sie in dieser Spielzeit ihr Regiedebüt und steht auch erstmals als Schauspielerin auf der Bühne des WBT.

Seit der Spielzeit 2023|24 ist Edina Hojas als Dramaturgin und Pressereferentin des Hauses tätig. 

Zu sehen ist sie in:

DIE STEILWAND (FitzRoy)