mobile-logo-wbt-muenster
Kartentelefon

Jordi Galceran

2 | DIE STEILWAND (FitzRoy)
Schauspiel. Deutsch von Stefanie Gerhold.
Deutschsprachige Erstaufführung.

Premiere | Donnerstag, 29. September 2022
Vorstellungsdauer | 1h30

 
  • 01_STEILWAND_Jell_Boss_Cleve_Langmajer_c_Weidner
  • 02_STEILWAND_Langmajer_Cleve_c_Weidner
  • 03_STEILWAND_Jell_Langmajer_Cleve_c_Weidner
  • 04_STEILWAND_Boss_Jell_Langmajer_c_Weidner
  • 05_STEILWAND_Cleve_Jell_c_Weidner
  • 06_STEILWAND_Langmajer_c_Weidner
  • 07_STEILWAND_Cleve_Jell_c_Weidner
  • 08_STEILWAND_Boss_Jell_Cleve_Langmajer_c_Weidner
  • 09_STEILWAND_Boss_c_Weidner
  • 10_STEILWAND_Cleve_c_Weidner
  • 11_STEILWAND_Boss_Jell_c_Weidner
  • 12_STEILWAND_Boss_Langmajer_c_Weidner
  • 13_STEILWAND_Langmajer_Jell_c_Weidner
  • 14_STEILWAND_Boss_Jell_Langmajer_c_Weidner
  • 15_STEILWAND_Boss_Jell_Cleve_Langmajer_c_Weidner
  • 16_STEILWAND_Jell_Boss_Cleve_Langmajer_c_Weidner
  • 17_STEILWAND_Cleve_Langmajer_c_Weidner
  • 18_STEILWAND_Jell_ Boss_c_Weidner
  • 19_STEILWAND_Jell_Cleve_c_Weidner
  • 20_STEILWAND_Boss_Jell_c_Weidner
  • 21_STEILWAND_Langmajer_Jell_c_Weidner
  • 22_STEILWAND_Langmajer_Jell_Cleve_c_Weidner
  • 23_STEILWAND_Boss_Langmajer_c_Weidner
  • 24_STEILWAND_Jell_c_Weidner
  • 25_STEILWAND_Langmajer_Jell_c_Weidner
  • 26_STEILWAND_Jell_Langmajer_c_Weidner
  • 27_STEILWAND_Langmajer_Jell_Cleve_Boss_c_Weidner
  • 28_STEILWAND_Jell_Cleve_Boss_c_Weidner

© Tanja Weidner

Vier erfahrende Bergsteigerinnen im Alter von 25 bis 40 Jahren, die schon viele Kletterrouten gemeinsam bewältigt haben, wollen gemeinsam den FitzRoy, eine nur schwer passierbare Bergsteigerroute in den chilenisch-argentinischen Anden, erklimmen – und das als erste reine Frauen-Seilschaft: Anna, Kathy, Julia und Laura. Sie stehen vor der letzten, entscheidenden Felswand, als sich herausstellt, dass Julia schwer krank ist. Sie wird den Anstieg auf keinen Fall schaffen – und den Abstieg ebenfalls nicht, zumindest nicht ohne Begleitung. Wer ist bereit den Lebenstraum der Gipfeleroberung für Julia aufzugeben? Die zunächst latenten Spannungen zwischen den Frauen, nicht zuletzt befeuert von Philipp, der die Seilschaft per Funkgerät begleitet, drohen zu eskalieren . . .

Eine Komödie mit bissigen Dialogen und vielen überraschenden Wendungen – nach der Uraufführung in Sofia erstmals deutschsprachig!

Der katalanische Autor Jordi Galceran hatte seinen internationalen Durchbruch 2003 mit DIE GRÖNHOLM-METHODE (dem WBT-Publikum in über 100 Vorstellungen spätestens seit der Premiere 2007 bekannt), in dem er schonungslos die Mechanismen moderner Bewerbung verfahren aufdeckt. Neben seiner Tätigkeit als Theaterautor arbeitet Galceran als Übersetzer, Drehbuchautor und Journalist.

Inszenierung | Meinhard Zanger
Bühne & Kostüme | Olga Lageda
Dramaturgie | Annika Bade & Tanja Weidner

Mitwirkende | Iris BossRosana Cleve | Erika Jell | Ivana Langmajer