mobile-logo-wbt-muenster
Kartentelefon

Alessandro Scheuerer

ScheuererAlessandro


Geboren in Cham in der Oberpfalz stand er im Jahr 2016, noch vor seinem Studium an der Akademie für Darstellende Kunst Bayern, erstmalig für den regionalen Film „Die Überbliema - Oder Ois bleibt besser“ vor der Kamera. Während seiner Schauspielausbildung spielte er sowohl im hauseigenen Akademietheater, als auch am Landestheater Niederbayern. Dort feierte er seine erste Premiere mit dem Stück „A Clockwork Orange“ unter der Regie von Markus Bartl. Nach seinem Abschluss fand er über die Inszenierung von „Der Name der Rose“ am Regionentheater aus dem schwarzen Wald, über „Emilia Galotti“ und „Nach Paris!“ am Theater Schloss Maßbach schließlich seinen Weg ins Festengagement am WBT.

In der Spielzeit 202122 zu sehen in:

BEZAHLT WIRD NICHT!
DIE TURING-MASCHINE
WOYZECK